„Die Einheit Europas kann nur verteidigt werden,
wenn die Europäische Idee durch die Bürgerinnen und Bürger getragen wird.

Hierzu will das Europazentrum NRW in Dortmund seinen Beitrag leisten.“


Wolfram Kuschke
Vorsitzender des Landesverbands NRW der Europa-Union
     

Europa-Union | Interkulturelles Lernen

In Nordrhein-Westfalen bestehen 154 zertifizierte Europa-
schulen
. Aufbauend auf einem ersten Treffen am 15. November 2010 im Landtag mit Vertreterinnen und Vertretern von 126 Europaschulen und einem zweiten Jahrestreffen am 7. November 2011 an gleicher Stelle verfolgt die Europa-Union NRW das Ziel einer engeren Vernetzung und Kooperation zwischen ihren Gliederungsverbänden und den Europaschulen vor Ort. Deren Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern und Lehrer/innen, in ihren Kenntnissen zu Europa zu stärken, in Austauschprogramme einzubeziehen und sie als Botschafter/innen für ein vereintes Europa in der nachwachsenden Generation zu gewinnen, ist ein wichtiges Ziel der Zusammenarbeit.

Dieses Potenzial will die Europa-Union in ein Modellprojekt „Interkulturelle Kompetenz und europäische Kompetenz” (Arbeitstitel) einbringen.

Darüber hinaus will sich die Europa-Union mit ihren Kompetenzen einbringen in den „Tag der Städtepartnerschaft” und andere Aktivitäten des Europäischen Zentrums NRW, die der Intensivierung von Austauschbeziehungen in Europa dienen (siehe unten, 5.2.).

Weitere Aktionen wie die Ausgestaltung von Diskussions-Workshops mit externen Teamern und interkultureller Problemstellung an Schulen oder die besonderen Einbeziehung und Förderung von Schülerzeitungs-Redakteuren als geeignete Multiplikatoren sind denkbar. Andere Schulangebote wie die Durchführung von Simulationsspielen zum Europäischen Parlament (SIMEP) wurden bereits durch die Jugendorganisation JEF durchgeführt und werden erneut geplant.

Verbandsintern wird die Europa-Union in Kürze bundesweit eine neue Mitglieder-Datenbank einsetzen, um die engagierten Jugendlichen auch bei berufsbedingten Auslandsaufenthalten in Brüssel bzw. Straßburg oder nach studienbedingten Auslands-
aufenthalten am Wohnort weiterhin betreuen zu können und sie so als qualifizierte Europäer auch nachhaltig in die ehrenamtliche Arbeit einzubinden.


 


 
 
  © Europazentrum NRW Impressum